Bitte beachten: Aufgrund des Feiertages am Montag den 15.8. findet die Auslieferung der Bestellungen ab Freitag, erst am Mittwoch den 17.08. statt. Bitte beachten: Aufgrund des Feiertages am Montag den 15.8. findet die Auslieferung der Bestellungen ab Freitag, erst am Mittwoch den 17.08. statt.

Medien- und Pressebereich

Willkommen im Medien- und Pressebereich des TLA Frischeservice. Hier findest du unsere offiziellen Pressemitteilungen und Videos sowie Artikel über unseren TLA Frischeservice.

Regionalität in aller Munde: Aktion „Probier’s mal Regional“ im Amberger Stadtlabor lädt zum Entdecken von regionalem Genuss ein
Juni 2022
Vom 6. bis zum 19. Juni hatte unser TLA Frischeservice spontan die Möglichkeit, sich für zwei Wochen in den Räumlichkeiten der Wirtschaftsförderung im Amberger Stadtlabor zu präsentieren. Unter dem Motto „Probier’s mal Regional“ luden wir Besucherinnen und Besucher ein, sich vor Ort quer durch das kulinarische Sortiment der Region zu probieren. Es gab eine bunte Vielfalt an regionalen Lebensmitteln, Getränken und sogar Naturkosmetik zu entdecken und viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, um den Genuss regionaler Lebensmittel zu erleben und etliche Spezialitäten vor Ort zu probieren.

Vom 6. bis zum 19. Juni hatte unser TLA Frischeservice spontan die Möglichkeit, sich für zwei Wochen in den Räumlichkeiten der Wirtschaftsförderung im Amberger Stadtlabor zu präsentieren.

Unter dem Motto „Probier’s mal Regional“ luden wir Besucherinnen und Besucher ein, sich vor Ort quer durch das kulinarische Sortiment der Region zu probieren. Es gab eine bunte Vielfalt an regionalen Lebensmitteln, Getränken und sogar Naturkosmetik zu entdecken und viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, um den Genuss regionaler Lebensmittel zu erleben und etliche Spezialitäten vor Ort zu probieren.

Mit an Bord der kurzfristigen Aktion waren viele unserer Herstellerbetriebe, darunter Bekanntheiten wie die Brauerei Winkler, Bärenbrot, Neumarkter Lammsbräu und Vantastic Foods ebenso wie viele familiengeführte Kleinbetriebe: Zu Probieren gab es etwa Wurst vom Weideschwein, Salami vom Weiderind, Demeter-Ziegenkäse, hausgemachten Frischkäse und fränkischen Tofu ebenso wie viele handwerklich gebraute Biere, handgemachten Kümmellikör und sogar eine vegane „Leberwurst“ einer Sulzbacher Metzgerei

Der TLA Frischeservice Pop-up Store war Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr und von 16 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Außerdem luden wir Passanten am belebten Altstadtfest-Wochenende bei sehr sommerlichen Temperaturen zu einem regionalen Bier-Tasting ein

Wir blicken zufrieden auf eine erfolgreiche und lehrreiche Zeit mit etlichen guten Gesprächen und Erfahrungen zurück und danken der Wirtschaftsförderung der Stadt Amberg ganz herzlich für diese tolle Gelegenheit.


Eis, Musik und Bratwürstl für den Frieden
Juni 2022
Am vergangenen Samstag den 4. Juni fand auf dem Lauteracher Hof eine Benefizveranstaltung zugunsten der Ukraine-Hilfe statt. Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe im März konnten Besucherinnen und Besucher erneut unter dem Motto "Jammen für den Frieden" lokalen Künstlern von der offenen Bühne lauschen, während hausgemachte Kuchen, regionales Eis sowie verschiedene Spezialitäten vom Grill für die entsprechende kulinarische Untermalung sorgten. Die Erlöse aus der Veranstaltung gehen vollständig an die Ukraine-Hilfe. Kai Donhauser, dem Initiator des Events und Inhaber des derzeit im Umbau befindlichen Lauteracher Hofs, war es wichtig, unkompliziert und solidarisch vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine zu helfen - etwa durch die Versorgung mit lebenswichtigen Medikamenten.

Am vergangenen Samstag den 4. Juni fand auf dem Lauteracher Hof eine Benefizveranstaltung zugunsten der Ukraine-Hilfe statt. Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe im März konnten Besucherinnen und Besucher erneut unter dem Motto "Jammen für den Frieden" lokalen Künstlern von der offenen Bühne lauschen, während hausgemachte Kuchen, regionales Eis sowie verschiedene Spezialitäten vom Grill für die entsprechende kulinarische Untermalung sorgten. Die Erlöse aus der Veranstaltung gehen vollständig an die Ukraine-Hilfe. Kai Donhauser, dem Initiator des Events und Inhaber des derzeit im Umbau befindlichen Lauteracher Hofs, war es wichtig, unkompliziert und solidarisch vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine zu helfen - etwa durch die Versorgung mit lebenswichtigen Medikamenten.

Tatkräftige Unterstützung erfuhr er dabei durch unseren TLA Frischeservice aus Ursensollen: Als TLA Geschäftsführer Norbert Luber von der geplanten Aktion erfuhr, sicherte er ohne Umwege Unterstützung zu und stellte dem Veranstalter regionales Speiseeis des Neumarkter Familienbetriebes Zieglbauernhof kostenlos für den Verkauf zur Verfügung. Außerdem konnte das Grillsortiment vor Ort über das regionale Erzeugernetzwerk durch vegane Bratwürste und Grillspieße vom Nab- burger Hersteller AVE (Absolut Vegan Empire) erweitert werden.

Die Biertischgarnituren waren ganztägig gut besetzt und am späten Nachmittag besuchten auch der Bürgermeister, der Herr Pfarrer sowie einige ukrainische Gäste die Veranstaltung, um gemeinsam die entspannte Atmosphäre zwischen Musik und Natur zu genießen. Kai Donhauser kann auf ein gelungenes "Fest des Friedens und der Menschlichkeit" zurückblicken. Im TLA Frischeservice hat er unterdessen nicht nur Befürworter für seine Veranstaltung gefunden: Der Lauterhofener sieht auch großes Potenzial in der Vision einer regionalen Lebensmittelversorgung. Nach Abschluss der Umbauarbeiten in seinem Lokal möchte er auch in Zukunft möglichst auf Produkte aus der regionalen Wirtschaft setzen und eng mit Erzeugern direkt aus der Region zusammenarbeiten.


Zwischenbilanz für den TLA Frischeservice: Sechs Monate Online-Shop für regionale Lebensmittel in der Oberpfalz
Mai 2022
Nicht erst seit Beginn des Ukrainekrieges schlagen sich die Auswirkungen internationaler Handelsbeziehungen in ungeahnter Deutlichkeit in unserem Alltag nieder. Versorgungsengpässe und Preisanstiege bei Lebensmitteln von durchschnittlich knapp 30% im Vergleich zum Vorjahr lassen unterdessen die Frage nach einer regionalen Nahrungsversorgung immer lauter werden. Eine naheliegende Forderung, denn wer sich mit regionaler Ernährung beschäftigt, wird eines schnell feststellen: Nämlich, dass es mit deutlich weniger Aufwand verbunden ist, sich Waren aus aller Welt online per Klick nach Hause zu bestellen, als an die Lebensmittel vom Feld nebenan zu gelangen. Dabei mangelt es keineswegs an der Vielfalt oder Verfügbarkeit regionaler Lebensmittel - vielmehr sind es die starren wöchentlichen Besuche beim Bauernmarkt und die langen Anfahrtswege zu entlegenen Hofläden, die das regionale Einkaufen für die Bevölkerung kaum mehr alltagstauglich machen - dauerhaft hohe Spritpreise tun da ihr Übriges.

Nicht erst seit Beginn des Ukrainekrieges schlagen sich die Auswirkungen internationaler Handelsbeziehungen in ungeahnter Deutlichkeit in unserem Alltag nieder. Versorgungsengpässe und Preisanstiege bei Lebensmitteln von durchschnittlich knapp 30% im Vergleich zum Vorjahr lassen unterdessen die Frage nach einer regionalen Nahrungsversorgung immer lauter werden. Eine naheliegende Forderung, denn wer sich mit regionaler Ernährung beschäftigt, wird eines schnell feststellen: Nämlich, dass es mit deutlich weniger Aufwand verbunden ist, sich Waren aus aller Welt online per Klick nach Hause zu bestellen, als an die Lebensmittel vom Feld nebenan zu gelangen. Dabei mangelt es keineswegs an der Vielfalt oder Verfügbarkeit regionaler Lebensmittel - vielmehr sind es die starren wöchentlichen Besuche beim Bauernmarkt und die langen Anfahrtswege zu entlegenen Hofläden, die das regionale Einkaufen für die Bevölkerung kaum mehr alltagstauglich machen - dauerhaft hohe Spritpreise tun da ihr Übriges.

Eine innovatives Konzept zur Lösung dieser Versorgungslücke präsentierte im Herbst 2021 unser Logistikunternehmen aus Ursensollen: Als das Team um TLA Geschäftsführer Norbert Luber vor gut einem Jahr auf dieses Problem aufmerksam wurde, kam ihnen eine Idee: Ausgehend von der bestehenden Logistikinfrastruktur ihres Transportunternehmens begannen sie im März 2021 damit, einen Online-Shop mit hauseigenem Lieferdienst für regionale Lebensmittel aufzubauen. Der TLA Frischeservice sollte als direktes Bindeglied zwischen Herstellern und Konsumenten agieren, indem er zugleich Dienstleister für Online-Vertrieb und Logistik ist. Der Online-Shop dient Landwirten und Familienbetrieben in der Region als Plattform zur Direktvermarktung und ermöglicht es Kunden, einfach und bequem an eine Vielfalt regionaler Produkte zu gelangen.

Im Fokus des Vorhabens stehen die enge Kooperation mit den Produzenten sowie hohe Transparenz dem Kunden gegenüber. Jeder Erzeugerbetrieb verfügt im TLA Frischeservice Online-Shop über eine eigene Vorstellungsseite und ist selbst für die Verwaltung seiner Produktbestände verantwortlich. Bestellte Waren werden täglich frisch durch die eigene Logistik bei den Erzeugern abgeholt, im Anschluss werden individuelle Bestellungen gepackt und am Folgetag beim Kunden zugestellt. Zur Umsetzung dieses Konzeptes erhielt das Projekt im September 2021 eine Förderung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) durch die LAG Regionalentwicklung Amberg-Sulzbach.

Zwischenbilanz mit gemischten Gefühlen
Ein halbes Jahr ist es nun her, dass der TLA Frischeservice im vergangenen November mit seinem regionalen Online-Shop an den Markt ging. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits mehrere Monate in- tensive Vorbereitung in das Projekt geflossen, um eine breite Auswahl an Erzeugern mit an Bord zu holen, den Shop aufzubauen und belastbare Prozesse zu etablieren. Seither folgte eine stetige Erweiterung des Sortiments, sodass mittlerweile über 1100 Produkte aus allen Lebensmittelkategorien von mehr als 40 regionalen Erzeugern im TLA Frischeservice Shop verfügbar sind.

„Dass die Idee von einer einfachen regionalen Lebensmittelversorgung als förderungswürdig ange- sehen wurde, hat uns in unserer Vision sehr bestärkt. Nichtsdestotrotz galt es und gilt es noch im- mer einige Herausforderungen zu meistern. Das hat zur Folge, dass wir uns unserem Ziel, baldmöglichst kostendeckend zu arbeiten, nur langsam nähern. Umso mehr freut uns jedoch, dass die Rückmeldungen unserer Kunden zur Qualität der Produkte und unseres Services von Beginn an durchweg positiv ausfielen. Dieses Feedback bestärkt uns und lässt uns optimistisch in die Zukunft blicken“, so Norbert Luber.

Zu Anfang stellte vor allem die Akquise von Direktvermarktern eine Herausforderung dar, weil viele familiengeführte Kleinbetriebe in der Region entweder bereits an ihrer Kapazitätsgrenze arbeiteten, oder aufgrund fehlender Betriebsnachfolge langfristig vor einer ungewissen Zukunft standen. Als mit der Inbetriebnahme des TLA Frischeservice Shops im November zeitgleich auch die Corona-Inzidenzzahlen wieder anstiegen, begrenzte dies den in der Anfangsphase des Projektes so dringend erforderlichen direkten Dialog mit den Menschen nahezu vollständig auf den digitalen Raum. Mit dem Ende des zweiten lange Pandemiewinters kamen zuletzt die anhaltend hohen Energie- und Kraftstoffpreise sowie die seit einigen Monaten deutlich spürbare Inflation erschwerend hinzu. Diese Mehrkosten in allen Lebensbereichen belasten nicht nur die regionalen Betriebe zusätzlich, es ist auch davon auszugehen, dass sie Einfluss nehmen auf die Kaufkraft und vor allem -bereit- schaft der Kunden für hochwertige regionale Lebensmittel.

Dass ein Online-Shop für regionale Lebensmittel als innovatives Konzept für eine regionale Nah- rungsmittelversorgung Zukunft hat, davon sind die teilnehmenden Herstellerbetriebe überzeugt. Denn der Online-Shop des TLA Frischeservice hat für viele ihnen den digitalen Vertriebsweg zur Direktvermarktung überhaupt erst ermöglicht, wovon die Erzeuger und ihre Kunden gleichermaßen profitieren. Das Bewusstsein in der Bevölkerung für hochwertige regionale Lebensmittel wächst seit Jahren - und mit einem Blick auf internationale Versorgungslage war der Zeitpunkt nie besser als jetzt, um eine regionale Versorgung mit essentiellen Gütern wie Nahrungsmitteln zukunftsfähig zu etablieren.


Der TLA Frischeservice geht LIVE
September 2021
Die letzten Vorbereitungen zum Marktstart des TLA Frischeservice laufen und wir gehen davon aus, noch im Oktober 2021 mit unserer spannenden Neuheit an den Start gehen zu können

Mit dem TLA Frischeservice möchten wir eine neuartige Online-Plattform für regionale Produkte in der nördlichen Oberpfalz etablieren. In enger Zusammenarbeit mit über 30 regionalen Kleinbetrieben, darunter etliche Bio-Landwirte, Hof- und Naturkostläden und viele weitere kleine Hersteller, werden wir in unserem Online-Shop ein buntes Produktsortiment aus naturbelassenen, ökologischen Lebensmitteln, Getränken und Naturkosmetik direkt von regionalen Erzeugern führen.

Die letzten Vorbereitungen zum Marktstart des TLA Frischeservice laufen und wir gehen davon aus, noch im Oktober 2021 mit unserer spannenden Neuheit an den Start gehen zu können.

Mit dem TLA Frischeservice möchten wir eine neuartige Online-Plattform für regionaleProdukte in der nördlichen Oberpfalz etablieren. In enger Zusammenarbeit mit über 30regionalen Kleinbetrieben, darunter etliche Bio-Landwirte, Hof- und Naturkostlädenund viele weitere kleine Hersteller, werden wir in unserem Online-Shop ein buntesProduktsortiment aus naturbelassenen, ökologischen Lebensmitteln, Getränken undNaturkosmetik direkt von regionalen Erzeugern führen.

Viele unserer regionalen Hersteller sind kleine Familienbetriebe, die bereits seitGenerationen ihr traditionelles Handwerk verfolgen. Doch der Konkurrenzdruck durchnationale und internationale Großbetriebe steigt zunehmend. Unser Ziel ist es, diese kleinenBetriebe in unserer Heimat zu unterstützen, indem wir ihnen mit dem TLA Frischeserviceeine Plattform für moderne, regionale Direktvermarktung bieten. Von dieser ebensotransparenten wie bequemen Einkaufsmöglichkeit für regionale Spezialitäten profitierenzweifellos auch die Bürgerinnen und Bürger in der Region:

Denn ein essenzieller Bestandteil des TLA Frischeservice ist der Lieferdienst über unsereeigene Logistikinfrastruktur. Kunden haben somit die Möglichkeit, wie gewohnt online zubestellen und sich ihre regionalen Lieblingsprodukte bereits am Folgetag in gekühltenPfandboxen liefern zu lassen. Unser Liefergebiet beinhaltet aktuell die gesamte PLZ-Region92, also die Landkreise Amberg-Sulzbach, Neumarkt, Schwandorf sowieNeustadt/Waldnaab.

Der TLA Frischeservice agiert somit als zentrales Bindeglied zwischen Erzeugern undEndkunden in unserer Region: Durch die Produktpräsentation und die Kaufabwicklung überunseren Online-Shop bieten wir Erzeugern eine Plattform zur regionalen Direktvermarktungund geben gleichzeitig Kunden die Möglichkeit, ohne lange Anfahrtswege in entlegeneHofläden an beste regionale Lebensmittel zu gelangen: Denn unsere regional produziertenLebensmittel überzeugen nicht nur in Punkto Frische und Qualität, sondern sind aufgrund ökologischer Herstellung und kurzer Transportwege auch sehr umweltfreundlich.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Logistik sorgt die TLA Transport Logistik Agentur mitSitz in Ursensollen stets für reibungslose Abwicklung der Aufträge durch tägliche Abholungder Produkte beim Erzeuger, sorgfältige Zusammenstellung der Bestellungen und zügigeAuslieferung an den Kunden.

Wir freuen uns, Sie in Zusammenarbeit mit der LAG Regionalentwicklung Amberg-Sulzbach e.V. und mit der Unterstützung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach bereits

in Kürze unter www.tla-frischeservice.de begrüßen zu dürfen.


Pressebericht TLA Frischeservice
September 2021
Sehr geehrte Damen und Herren,
die letzten Vorbereitungen zum Marktstart des TLA Frischeservice laufen und wir gehen davon aus, noch im September 2021 mit unserer spannenden Neuheit in die Testphase gehen zu können
Mit dem TLA Frischeservice möchten wir eine neuartige Online-Plattform für regionale Produkte in der nördlichen Oberpfalz etablieren. In enger Zusammenarbeit mit über 30 regionalen Kleinbetrieben, darunter etliche Bio-Landwirte, Hof- und Naturkostläden und viele weitere kleine Hersteller, werden wir in unserem Online-Shop ein buntes Produktsortiment aus naturbelassenen, ökologischen Lebensmittein, Getränken und Naturkosmetik direkt von regionalen Erzeugern führen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die letzten Vorbereitungen zum Marktstart des TLA Frischeservice laufen und wir gehen davon aus, noch im September 2021 mit unserer spannenden Neuheit in die Testphase gehen zu können.

Mit dem TLA Frischeservice möchten wir eine neuartige Online-Plattform für regionale Produkte in der nördlichen Oberpfalz etablieren. In enger Zusammenarbeit mit über 30 regionalen Kleinbetrieben, darunter etliche Bio-Landwirte, Hof- und Naturkostläden und viele weitere kleine Hersteller, werden wir in unserem Online-Shop ein buntes Produktsortiment aus naturbelassenen, ökologischen Lebensmittein, Getränken und Naturkosmetik direkt von regionalen Erzeugern führen.

Viele unserer regionalen Hersteller sind kleine Familienbetriebe, die bereits seit Generationen ihr traditionelles Handwerk verfolgen. Doch der Konkurrenzdruck durch nationale und internationale Großbetriebe steigt zunehmend. Unser Ziel ist es, diese kleinen Betriebe in unserer Heimat zu unterstützen, indem wir ihnen mit dem TLA Frischeservice eine Plattform für moderne, regionale Direktvermarktung bieten. Von dieser ebenso transparenten wie bequemen Einkaufsmöglichkeit für regionale Spezialitäten profitieren zweifellos auch die Bürgerinnen und Bürger in der Region:

Denn ein essenzieller Bestandteil des TLA Frischeservice ist der Lieferdienst über unsere eigene Logistikinfrastruktur. Kunden haben somit die Möglichkeit, wie gewohnt online zu bestellen und sich ihre regionalen Lieblingsprodukte bereits am Folgetag in gekühlten Pfandboxen liefern zu lassen. Unser Liefergebiet beinhaltet aktuell die gesamte PLZ-Region 92, also die Landkreise Amberg-Sulzbach, Neumarkt, Schwandorf sowie Neustadt/Waldnaab.

Der TLA Frischeservice agiert somit als zentrales Bindeglied zwischen Erzeugern und Endkunden in unserer Region: Durch die Produktpräsentation und die Kaufabwicklung über unseren Online-Shop bieten wir Erzeugern eine Plattform zur regionalen Direktvermarktung und geben gleichzeitig Kunden die Möglichkeit, ohne lange Anfahrtswege in entlegene Hofläden an beste regionale Lebensmittel zu gelangen: Denn unsere regional produzierten Lebensmittel überzeugen nicht nur in Punkto Frische und Qualität, sondern sind aufgrund ökologischer Herstellung und kurzer Transportwege auch sehr umweltfreundlich.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Logistik sorgt die TLA Transport Logistik Agentur mit Sitz in Ursensollen stets für reibungslose Abwicklung der Aufträge durch tägliche Abholung der Produkte beim Erzeuger, sorgfältige Zusammenstellung der Bestellungen und zügige Auslieferung an den Kunden.

Wir freuen uns, Sie in Zusammenarbeit mit der LAG Regionalentwicklung Amberg Sulzbach e.V. und mit der Unterstützung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach bereits in Kürze unter www.tla-frischeservice.de begrüßen zu dürfen.